Digitale Bildung ist ja schon ein Kampfbegriff geworden. Der allgemeine Einwand „Bildung kann nur analog sein“ geht anscheinend davon aus, dass mit digitaler Bildung das Hochladen des Gehirns gemeint sei. In diesem Vortrag erhalten Sie (m)eine differenzierte Erklärung dieses Begriffs. Denn bei digitaler Bildung geht es um mehr, wenn nicht um alles: Wie komme ich in einer Zukunft zu recht, die sich so schnell wie noch nie in der Menschheitsgeschichte entwickelt?

Dauer: 90 Minuten, Voraussetzungen: Stabiles WLAN wäre toll

Schreibe einen Kommentar

Close Panel